MMA Basics

Mixed Martial Arts ist ein vielseitiger Kampfsport, in welchem Schlag-, Tritt- und Bodenkampftechniken aus Boxen, Muay Thai, Brazilian Jiu Jitsu, Ringen, Judo, etc. vereint werden.
Ein wesentlicher Unterschied zu allen anderen Vollkontaktsportarten ist, dass auch im Bodenkampf innerhalb des geltenden Regelwerkes Tritte und Schläge erlaubt sind.
Das Ziel im MMA ist es seinen Gegner durch Punkte, technischen Knockout (TKO), Knockout (KO) oder durch Aufgabe zu besiegen.

Die Geschichte des MMA begann bereits ca. im Jahr 708 v. Chr. in Griechenland und ist bis heute dort unter dem Namen Pankration bekannt. Seit der Ultimate Fighting Challange (UFC) in den 90er Jahren erlebt das MMA einen stetig wachsenden Beliebtheitsgrad.

In unserem modular aufgebauten MMA Basics Kurs erlernst Du die Grundlagen des MMA:

  • Kampfhaltung
  • Beinarbeit
  • Fallschule
  • Faust-, Ellbogen-, Knie- und Tritttechniken
  • Take Down Training / Ringen
  • Ground & Pound
  • Aufgabetechniken / Submissions

Der Kurs eignet sich gleichermaßen als Einstieg in den MMA Sport, sowie als ein abwechslungsreiches Fitnesstraining.

Zielgruppe:

Das Kursangebot richtet sich bewusst an Anfänger mit und ohne Erfahrungen in anderen Kampfsportarten und ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.

Auf Vollkontaktsparring wird im MMA Basics Kurs ganz bewusst verzichtet.

Erforderliche Ausrüstung:

  • MMA Handschuhe
  • Schienbeinschützer
  • Zahnschutz